The Dog Outwits the Kidnappers

In The Dog Outwits the Kidnappers rettet Blair mal wieder ein Kind vor einem Entführer. Diesmal fährt der Filmhund sogar Auto.

Trailer The Dog Outwits the Kidnappers


Collie Blair drehte nach Rescue by Rover noch einen zweiten Film, in der er als Hund eine wichtige Rolle hatte. Cecil Hepworth setzte auf die altbekannte Geschichte aus Rescued by Rover von 1905 und auch die Besetzung war ähnlich. Nicht nur spielte Blair mit, der Collie hatte im Jahr 1905 als Rover brilliert, sondern auch Barbara Hepworth, die Tochter des Filmemachers.

Der Titel des Films war The Dog Outwits the Kidnappers, der Hund überlistet den Entführer.
Der erste Auto fahrende Hund - Filmhund Collie Blair
Der erste Auto fahrende Hund - Filmhund Collie Blair

Zu Beginn des Films sieht man den Hund mit dem kleinen Mädchen auf einem Sofa sitzen. Blair hat eine Fahrermütze und eine Brille auf. Dann geht es raus in den Garten, aber der Bösewicht lauert schon und entführt das kleine Mädchen. Nun kommt es zu einer Verfolgungsjagd. Bösewicht mit Mädchen in einem Auto, dahinter unermüdlich der Hund. Zwischendurch sind sogar mal zwei Hunde zu sehen, aber Blair lässt sich nicht ablenken.

Dann bleibt das Auto stehen, der Entführer lässt das Mädchen im Auto sitzen. Die Gunst nutzt Blair und springt ins Auto. Und fährt mit dem Auto davon und zwar bis nach Hause, das Baby immer neben sich.
Hund rettet Kind - The Dog Outwits the Kidnapper (1908)
Hund rettet Kind - The Dog Outwits the Kidnapper (1908)

Blair rettet nicht nur wieder ein Kind vor der Entführung wie schon in Rescued by Rover. Der Hund brilliert als erster Auto fahrender Hund der Filmgeschichte.